Auf dem Weg zum Leseprofi

In den letzten Wochen gaben die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Hockenheim Lesetipps für Kinder und Grundschulkinder. Neben diesen Erzählungen bietet die Einrichtungen auch für Heranwachsende zwischen sechs und neun Jahren interessante Sachbücher an.

Sie vermitteln wichtige Informationen für den Lebensweg, was gerade in Zeiten von Falschmeldungen, sogenannten „Fake News“, ein wichtiges Instrument ist, um diese zu entlarven. Auf der Grundlage der Erfahrungen des letzten Jahres können die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Hockenheim daher wichtige Tipps für die richtigen Sachbücher für Kinder geben.
 
Stark nachgefragt werden beispielsweise Bücher der beiden Reihen „Wieso? Weshalb? Warum?“ und „Wieso? Weshalb? Warum? Junior“. Junior wendet sich an jüngere Kinder. Sie sind teilweise schon für das Kindergarten-Alter geeignet. Allen Büchern der Reihen gemeinsam sind Klappen auf jeder Seite, hinter der sich Blicke in andere Räume ergeben. So finden sich Titel zu Fußball, Rittern, Krankenhaus, Eisenbahn oder Computer hinter den Klappen.
 
„Was ist Was“-Reihe noch immer beliebt
Manche Eltern kennen noch die Bücher der „Was ist Was“-Reihe aus ihrer eigenen Kindheit. Diese Reihe existiert immer noch. Inzwischen ist sie noch durch die Reihe „Was ist Was – Erstes Lesen“ unterstützt worden. Dort können sich Kinder über Insekten, Ozeanen, Planeten oder Polargebieten informieren. Ebenfalls abgeleitet aus der Reihe ist „Was ist Was Junior“, das sich an Kinder im Vorschulalter oder Erstklässler richtet. Dort können sich die Kinder beispielsweise über das Thema Wald informieren. Auch hier bieten Klappen weitere Einblicke. An noch jüngere Kinder richtet sich die Reihe „Was ist Was Kindergarten“ mit Themen aus dem Erfahrungsalltag, etwa Zoo oder Strand. Damit lassen sich die ersten Kinderfragen prima beantworten.
 
„memo“ hilft auf die Sprünge
Hervorragend bebildert sind Titel der Reihe „memo Wissen entdecken Kids“! In mehreren Büchern können sich Kinder zu unterschiedlichen Themen wie Haie, Wale, Raubkatzen, Insekten, Flüsse und Seen, Wald oder Säugetiere schlau machen. Kurze, groß gedruckte Texte geben Informationen zu den unterschiedlichsten Themen des Inhalts, etwa beim Wald zu Schutz der Wälder, Waldbränden, Leben am Boden oder in den Wipfeln und vieles mehr.
 
Sehr interessant in diesem Alter sind Bücher über Tiere. Fragen dazu lassen sich prima aus der Reihe „So leben die Tiere“ beantworten. Hier erfahren Kinder ab sechs Jahren allerlei Wissenswertes über den Wolf, den Hasen, die Eule, den Fuchs, den Igel, die Fledermaus oder auch über die Honigbiene. Großzügig gedruckter Text ermöglicht es auch Leseanfängern nach kurzer Zeit, die Bücher selbstständig zu lesen.
 
Einem ganz aktuellen Thema wendet sich der Titel „Space School – Künstliche Intelligenz“ aus der Reihe „Der kleine Major Tom“. Tom und seine Freundin Stella gehen in die Schule, aber in eine ganz besondere: Die Raumstation Space Camp 1. Dort findet der Unterricht in der Schwerelosigkeit statt. Tom und Stella stellen viele Fragen: Seit wann gibt es Künstliche Intelligenz? Wozu braucht man humanoide Roboter? Was ist ein Smart Home? Und viele mehr. Themenbedingt richtet sich dieser Titel an Leseprofis aus der vierten Klasse.
 
Die Interessensspanne der Kinder ist weit gespannt, wie auch die aufgezählten Themen und Inhalte schon zeigen. Geschichte ist seit jeher gefragt, besonders Ritter oder Indianer haben es den Kindern angetan. Bei den Tieren sind es entweder gefährliche Tiere wie Hai, Löwe, Krokodil, aber auch Dinos sowie die Haustiere oder Bauernhof-Tiere. Nachgefragt werden auch Bücher über den Körper oder Geburt. Und dann sind da noch die klassischen Themen Feuerwehr, Polizei, Eisenbahn.

(Erstellt am 11. März 2021)

Kontakt

Stadtbibliothek
Untere Mühlstraße 4
68766 Hockenheim
Telefon 06205/ 21-666 o. 21-665

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner