Stadtbibliothek öffnet morgen wieder

Die Stadtbibliothek Hockenheim auf dem Zehntscheunenplatz öffnet wieder ihre Türen (Bild: Stadtbibliothek Hockenheim).

Die neue Corona-Verordnung bringt zahlreiche Lockerungen für Einrichtungen wie Museen, Zoos und auch Büchereien mit sich. Deshalb öffnet nach einigen Wochen die Stadtbibliothek Hockenheim ab morgen (Donnerstag, 11. März) wieder ihre Türen.

Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, dabei folgende Corona-bedingten Regelungen zu beachten:
 
Der Eintritt in die Stadtbibliothek Hockenheim ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung über E-Mail unter stadtbibliothek@hockenheim.de oder unter der Telefonnummer 06205 21-665 möglich. Termine werden jeweils zur halben oder vollen Stunde vergeben. Die Besuchsdauer ist auf maximal 30 Minuten begrenzt. Eine Verlängerung ist nicht möglich. Es besteht die Verpflichtung zum Tagen einer Mund- und Nasenbedeckung für Besucher ab sechs Jahren. Maximal fünf Personen können zum gleichen Termin die Bibliothek nutzen. Dazu zählen auch Kinder.
 
Bei der Terminvereinbarung werden Name, Anschrift, Telefonnummer, Anzahl der Besucher (inklusive Kinder) und die Nutzung der Räume vor Ort abgefragt. Das ermöglicht eine Nachverfolgung von Infektionsketten im Falle einer COVID 19-Infektion. Nach vier Wochen werden die Daten automatisch gelöscht.
 
Neuheiten warten auf Besucher
Nach fast drei Monaten der Schließung erwarten die Nutzer jetzt vor allem eins: jede Menge Neuigkeiten! Zwar war es durch den Abhol-Service möglich, Medien auszuleihen. Das Angebot an neuen Medien wurde aber nicht ausgenutzt. Die Neuigkeiten harren also noch der Entdeckung. Selten war die Auswahl an neuen Titeln größer als jetzt.
 
Eine Recherche im Online-Bestandskatalog OPAC nennt für die letzten 60 Tage 411 neue Medien, davon sind 281 aktuell verfügbar So stapeln sich neue Romane auf den Ausstellungsflächen, etliche Titel der Spiegel-Bestseller-Liste liegen im Regal. Auch im Sachbuchbereich wurden neue Bücher angeschafft. Und nicht zu vergessen: Der Kinder- und Jugendbereich. Neue „Tonies“ sind eingetroffen und stehen zur Ausleihe parat. Oder auch neue Titel aus der Reihe „Die Schule der magischen Tiere“.
 
Personen, die vor dem 1. Februar 2021 Medien entliehen und noch nicht zurückgegeben haben, erhalten noch keine Erinnerungen und Mahnungen. Sie werden aber gebeten, die Medien zeitnah wieder in die Zehntscheune zu bringen. In den kommenden Wochen versendet die Stadtbibliothek dann auch wieder Erinnerungen und Mahnungen, was aber noch rechtzeitig bekanntgegeben wird.
 
Die Stadtbibliothek Hockenheim ist bis auf weiteres geöffnet. Eine Schließung wird aber wieder notwendig, sobald die maßgebende Inzidenz von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern im Kreis überschritten wird. In diesem Fall kehrt die Bücherei zum früheren Verfahren mit Abhol- und Rückgabe-Service zurück. Darüber wird rechtzeitig informiert.

(Erstellt am 10. März 2021)

Kontakt

Stadtbibliothek
Untere Mühlstraße 4
68766 Hockenheim
Telefon 06205/ 21-666 o. 21-665

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner